Baufortschritt Woche 1

Unsere Richtwoche ist die 39. Kalenderwoche. Montags wollten wir eigentlich nur noch einmal am Grundstück vorbei, um nach dem Rechten zu sehen. Dort angekommen gab es eine kleine Überraschung – die Zimmerleute waren bereits vor Ort. Sie warteten auf die Lieferung der Unterlattierung für das Haus. Diese Lattierung besteht aus … Weiterlesen …

Straßensperrung

Unser Grundstück liegt am Ende einer Sackgasse. Auf dem Weg dort hin ist bereits verkehrsberuhigter Bereich, etwa 50 Meter unterhalbt ein kleiner Kreisel, an dem geparkt wird. Bei der Grundstücksbesichtigung mit unserem Bauleiter etnschied dieser: Das ist zwar eng, wird aber gehen. Ideen, anstatt der kleinen Straße vor dem Grundstück … Weiterlesen …

Der Bauwasser-Unfall

Mit dem Bauwasser-Anschluss gab es Gott sei Dank nicht die selben Probleme, wie mit Baustrom. Zwar mussten wir auch hier einen vorgezogenen Hausanschluss legen lassen, allerdings will der Wasserverband hierfür im Vergleich lediglich Peanuts. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass wir für die alternative Aufstellung eines Standrohres pro Woche auch … Weiterlesen …

Die Laterne und die Latrine – eine Geschichte mit Happy End

Direkt auf höhe unseres Grundstücks gibt es eine Laterne. Leider hatte das gute Stück einen etwas ungünstigen Platz – sie stand nämlich nicht schön auf der Grundstücksgrenze zum Nachbarn, sondern einen guten halben Meter in unserer späteren Einfahrt. Bei uns hatten sich bereits Grübelgedanken breit gemacht, wie wir das gute … Weiterlesen …

Baustrom – klingt ja ganz einfach, ABER….

Da in etwa 10 Tagen unser Häuschen gerichtet werden soll, wird es langsam Zeit für die Erstellung des Baustromes. Wir hatten ja wiedermal gar keine Ahnung, also hatten wir den Ablauf mit unserem Verkaufsberater einmal vorbesprochen: Sowohl der eigentliche Stromhausanschluss als auch der Baustromanschluss müssen von uns beim Versorger vor … Weiterlesen …

Das besondere Heizsystem von Acalor

Auch in unserem Danhaus wird ja eine Acalor-Heizung der Firma Scheel verbaut werden. Diese Heizung hat ein etwas ungewöhnliches System, weil sie nicht über warmes Wasser in den Rohren funktioniert, sondern über eine Kühlflüssigkeit. Im Grunde funktioniert die Acalor wie ein umgekehrter Kühlschrank. Indem über einen Ventilator der Außenluft Wärme … Weiterlesen …