Alles nach Plan

Nach der Einbringung des Estrichs fanden Ende Oktober / Anfang November die Aufmaße bzw. letzte Besprechungstermine vor Ort für alle extern vergebenen Gewerke statt. Dabei gab es von allen Seiten durchwegs Lob für unser Danhaus.

Die Küchenfirma war beeindruckt, weil die Anschlüsse wirklich alle genau nach Plan positioniert wurden. Wirklich jede Steckdose sitzt, wo sie sitzen soll. Und – nach der schnell erfolgten Korrektur durch Massierer GmbH – jetzt auch unser Wasseranschluss.

Der Treppenbauer hatte bisher nach Plan gearbeitet und kam, um diesen mit der Realität zu vergleichen. Er war ziemlich glücklich damit, denn alle Wände sind rechtwinklig, z.B. ist der Treppenausschnitt am vorderen Ende exakt genauso breit wie am am hinteren Ende, also ca. 3Meter entfernt. Sowas sei nicht immer so, die exakte Arbeit der Zimmerleute wurde sehr gelobt. Bei seiner Messung fiel auch auf, dass unser Erdgeschoss 2,54m Deckenhöhe hat. Laut Vertrag und Entwurfszeichnung war hier „≥2,50m“ angegeben. Oben kommen wir auf 2,42 bei vertraglichen „≥2,40m“. Ein schöner, kleiner Höhengewinn für uns.

Unser Fliesenleger, der ja auch Sanitär übernimmt begutachtete die Rechtwinkligkeit der Wände und die Position der Anschlüsse und war ebenfalls sehr zufrieden. Außerdem schob er in allen Räumen ein langes Richtscheit über den Estrich und stellte fest, dass auch dieser seinen hohen Ansprüchen genügen würde. Er ist ebenmäßig genug, um im Mittelbettverfahren unsere langen Fliesen zu verlegen. Das schafft Zufriedenheit.

Und last but not least wurden auch die Bauherren gelobt – nämlich von unserem Maler. Die bereits durch uns gestrichene Fassade sehe ebenfalls sehr gut aus. Dankeschön.

2 Gedanken zu „Alles nach Plan

  1. Noch mal danke für euren Blog. Wir hoffen das wir unsere Finanzierung diese Woche unter Dach und Fach bekommen.Wir warten auf das okay.Wenn alles klappt haben wir nächste Woche den Notarstermim für den Grundstückskauf..

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: