Alles nimmt Fahrt auf

Die erste Woche liegt hinter uns, in der endlich etwas passieren konnte.

Und ehrlich – das ist soooo viel besser als einfach nur warten – auch wenn mein Kopf ganz schön voll ist, von all dem, was da jetzt geschafft werden will.

Diese Woche haben wir jedenfalls am Donnerstag endlich unsere Finanzierungsverträge unterschrieben.

Auch die ersten Entwurfspläne sind gekommen, so dass wir jetzt daran gut weiterarbeiten können. Ich war noch einmal in einem Küchenstudio und weiß jetzt schon mal grob, wie das Schmuckstück später mal aussehen soll – was ja wichtig ist, weil Wasseranschlüsse verteilt werden müssen.

Außerdem war nochmal ein Telefonat mit Herrn H. von Danhaus und ein kurzer Besuch im Musterhaus wichtig. Auf den Plänen sieht es nämlich aus, als wäre in unserem Hauswirtschaftsraum alles voller Anschlüsse, kein Platz zum Stellen von Schränken, Waschmaschine usw. Daran muss noch gearbeitet werden. Genau wie an der Badaufteilung. Die ist bisher etwas langweilig.

Dazu war ich in zwei Fliesen/Sanitär Studios. Nächsten Samstag haben wir dort einen Termin für ein Angebot.

Wenn alles gut läuft können wir nächste Woche beim Notar den Grundstückskauf durchführen. Vorausgesetzt, dass der Verkäufer sich auf die Änderungen einlässt, den Vermesser und Bodengutachter auf das Grundstück zu lassen.

Am Grundstück war ich gestern auch noch einmal, dort habe ich unsere direkten Nachbarn kennengelernt und einen wirklich netten Austausch mit den beiden gehabt. Das hat richtig gute Laune gemacht 🙂

Das wichtigste habe ich gleich zuerst geklärt: Es gibt eine 16000er Internetleitung vor Ort!

Mal sehen, was die neue Woche so bringt.

2 Gedanken zu „Alles nimmt Fahrt auf

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: