Der Bauantrag ist da!

Tadaaaaaaaaa….. es ist kaum zu glauben, aber der liebe Osterhase hat uns den Bauantrag vorbeigebracht. Ziemlich genau zwei Monate hat es nach dem ersten Planungsgespräch gedauert.

Jetzt jedenfalls liegt das gute Stück bei uns. Enthalten sind

  • 3 Exemplare „Bauaufsicht I, II und III“, diese müssen zum Bauordnungsamt gebracht werden.
  • 1 Exemplar „Entwässerung“, das zum zuständigen Abwasserverband muss
  • 2 Exemplare „Büro“ und „Danhaus“, beide müssen an die npg zurück geschickt werden
  • 1 Exemplar für uns, das es gut aufzuheben gilt.

Die Unterlagen waren ganz wunderbar mit kleinen Klebezettelchen gespickt, jeder für eine Unterschrift. Wir haben uns also heute mit zwei Kugelschreibern bewaffnet, das Bauherren-Exemplar wirklich gut durchgelesen und unsere Unterschriften geleistet. In den anderen Mappen war immer mehr oder weniger das Gleiche enthalten, so dass es ab da dann schneller ging. Insgesamt haben wir jeder 118 Unterschriften gesetzt.

Die Umschläge an die npg und den Abwasserverband liegen auch schon versandbereit, die drei Bauaufsichts-Exemplare will ich gerne am Dienstag persönlich loswerden. Das Bauordnungsamt hat offiziell dann aber nicht gehöffnet, sondern erst Freitag wieder. Ich werde dennoch hinfahren, denn den Rest der Woche werde ich leider im Krankenhaus verbringen – da ist keine Gelegenheit mehr dazu. Wenigstens zum entgegennehmen wird schon jemand da sein.

Und weil unser Bauvorhaben sich im Rahmen des vorhandenen Bebauungsplans bewegt, werden wir wohl innerhalb von vier Wochen mit einer hoffentlich Genehmigung rechnen dürfen – mal sehen, was da noch so alles unvorhergesehenes kommen kann und wird.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: